WRAP-UP SUMMIT 2019 in Chicago

Der WRAP-UP SUMMIT ist DIE zentrale, deutschsprachige Veranstaltung zur „ad hoc“- Diskussion der wichtigsten Ergebnisse des ASCO Annual Meeting 2019.

Die gemeinsame Veranstaltung fand am 3. Juni in Chicago statt und bot zeitlich parallel 4 Indikations-Workshops, im Rahmen derer die neuesten Studiendaten und Erkenntnisse unter der wissenschaftlichen Leitung der namhaften Referenten präsentiert und mit den Teilnehmern diskutiert wurden.

Der klare Fokus lag hierbei auf einem Update zu Studien, die das therapeutische Vorgehen in naher Zukunft beeinflussen werden. Besonders im Vordergrund stand die Relevanz der Daten für die onkologischen PatientInnen.

Statements der Referenten

Gastrointestinale Tumoren

„Einige Daten werden die Praxis verändern“

„Kleine Fortschritte und viel zum Nachdenken“

Thorakale Tumoren

Viele kleine Fortschritte bei Lungenkarzinomen

NSCLC: Ermutigende Daten zur neoadjuvanten Immuntherapie

Urologische Tumoren

Zukunftsweisende Daten beim Prostatakarzinom

Neues Wirkprinzip beim Urothelkarzinom

RCC: Weitere Belege für den Nutzen von Kombinationstherapien

Gynäkologische Tumoren und Mammakarzinom

Aufschlussreiche Daten zum frühen Mammakarzinom

Beachtliche Daten zum prämenopausalen metastasierten MCa

Updates zu Gynäkologischen Tumoren

Updates zum Ovarialkarzinom

 


Founding Sponsor

Logo Roche 
20.000 € WS Gynäkologische Tumoren und MCa
15.000 € WS Thorakale Tumoren
15.000 € WS Gastrointestinale Tumoren

 
Premium Sponsor

Logo Pfizer
20.000 € WS Gynäkologische Tumoren und MCa
15.000 € WS Urologische Tumoren

 
Silver Sponsors

Logo Bristol-Myers Squibb
15.000 € WS Thorakale Tumoren
7.500 € WS Urologische Tumoren
 

Logo Tesaro
10.000 € WS Gynäkologische Tumoren und MCa

 
Bronze Sponsors

Logo AstraZeneca
8.000 € WS Thorakale Tumoren

Logo Astellas  
 
7.500 € WS Urologische Tumoren

Logo MSD  
7.500 € WS Gynäkologische Tumoren und MCa
7.500 € WS Thorakale Tumoren
7.500 € WS Urologische Tumoren

Logo Takeda
 
7.500 € WS Thorakale Tumoren
 
 

Die Inhalte dieser Veranstaltung werden produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Wir bestätigen, dass die wissenschaftliche Leitung und die Referenten potentielle Interessenskonflikte gegenüber den Teilnehmern offenlegen.

Die Gesamtaufwendungen der Veranstaltung belaufen sich auf ca. 163.000 €.

Stand: Juni 2019

Titelfoto: Fotolia, 191184572, Jose Luis Stephens
Not an official event of the 2019 ASCO Annual Meeting.